In meinem Garten befindet sich ein Hummelnest. In den Gängen, in denen im Herbst regelmäßig Feldmäuse ihr Unwesen treiben, hat sich eine Hummelkönigin eingenistet. Neulich Abend habe ich in einer Doku gesehen, dass eine ausgehungerte Hummel auf Nestsuche durchaus eine Maus aus Ihrem Bau vertreiben kann. Auch Vogel-Nistkästen kommen… Weiterlesen


Da ist sie wieder, meine Nahrungskonkurrentin. Entweder eine Xylocopa valga, die größte mitteleuropäische Holzbiene und daher „Große Holzbiene“, z.T. auch „Östliche Holzbiene“ genannt (ca. 22–28 mm groß). Oder die ihr zum Verwechseln ähnliche Xylocopa violacea, auch bekannt als „Große Blaue Holzbiene“, „Blauschwarze“ oder „Violettflügelige Holzbiene“ (ca. 20–25 mm). Beide Arten sind… Weiterlesen


Buchsbaumhecke unter Befall des Buchsbaumzünslers

Inhalt Schritt 1: Befall durch Buchsbaumzünsler erkennenSchritt 2: Natürliche SchädlingsbekämpfungSchritt 3: Fachgerechte Entsorgung von befallenem BuchsbaumschnittDas Ende meiner Buchsbaumhecke hätte ich erahnen können, als letztes Jahr die Hecke meiner Nachbarin vom Buchsbaumzünsler, einem Schädling aus Ostasien, befallen wurde. Leider fällt eine Hecke bei mir mehr in die Kategorie „Grenzsetzung“ = Notwendigkeit, die irgendwie zum Pflichtenheft gehört,… Weiterlesen


Wo wir gerade schon bei Bienen sind: Bienen gehören zu den nützlichsten Tieren. Ohne die enorme Bestäubungsleistung dieser Insekten, hätten wir schon bald nicht mehr allzuviel zu essen auf dem Tisch, da dann viele Pflanzen aussterben würden. Mit geeigneten „Bienenpflanzen“ können wir die fleißigen Honigsammlerinnen unterstützen. Bienen leiden heute vor allem unter dem Einsatz von… Weiterlesen


Mein ganzer Gartenstolz, die letzten Herbst noch Last Minute gepflanzten Johannisbeeren, wird bedroht! Die Läuse sind wieder da, meine Pflaume haben sie dieses Jahr verschont, sie blüht dennoch nicht, und sich über die Johannisbeeren hergemacht. Johannisbeeren sind für mich Kindheitserinnerung pur, meine Großeltern hatten unzählige, mein Opa hat daraus immer Most gemacht, von dem mir… Weiterlesen


Hornisse frisst Birne.

Nur zögerlich wagt Nachbarin Jutta ein Schwätzchen über den Gartenzaun. Denn direkt über mir summt und brummt es gewaltig. Hornissen im Birnbaum! „Keine Angst, die machen nix“, rufe ich gut gelaunt, denn das Betragen meiner gelb-schwarz gestreiften Gäste ist vorbildlichst. Das trockene Wetter macht meine reifenden Birnen zum Leckerli für Insekten auf Nahrungssuche. Kohlmeisen leisten… Weiterlesen


Komplett verlauster Hibiskus

Inhalt1. Blattlausprävention: Mischkultur2. Mechanische Abwehr: Mit Schere und Schlauch3. Biologische Blattlausmittel: Handelspräparat versus Eigengebräu4. Rosenpflaster mit NervengiftEs regnet nicht, hier am Rande der Bergstraße. Manchmal tröpfelt es aggressiv, aber es ist weit davon entfernt, richtig zu regnen, so dass der Boden richtig durchfeuchtet wird und unser Wasserfass endlich mal vollläuft. Das Schlimme daran ist eine… Weiterlesen


Planet der Ameisen

Während ich anhand mehrerer befallener Pflanzen eine Versuchsreihe zu Maßnahmen gegen schwarze Blattläuse unternehme, sind dem liebsten Gatten die Ameisen auf unserer Terrasse ein Dorn im Auge. Er tobt wie Rumpelstilzchen und schreit nach Backpulver. Dass die Ameisen… Weiterlesen


Urban Beekeeping - Buch Imker

Urban Beekeeping – nie gehört?! Ich auch nicht, bis ich vor einigen Tagen über einen Artikel gestoßen bin. Demnach ist es schon seit längerem Trend sich auf dem eigenen Balkon ein Bienenvolk zu halten. Zumindest in Großstädten, wie Paris, London oder Berlin. Nun lebe ich inmitten von Hamburg, eine… Weiterlesen