Buschbohnen ernten, pflücken

Ich so beim Mittagessen in der Mensa: „Meine Bohnen wachsen nicht, dabei sollten die doch schon längst reif zum Ernten sein“. Darauf meine Kollegin, Vollblut-Controllerin: „Sinds Buschbohnen? Die werden nicht groß. Schauen Sie doch mal drunter nach“. Und tatsächlich, unter dem puscheligen Blattwerk hingen Sie: hellgrün, lang und zum Teil phantasievoll verzwirbelt, die wichtigste Zutat… Weiterlesen


Komplett verlauster Hibiskus

Inhalt1. Blattlausprävention: Mischkultur2. Mechanische Abwehr: Mit Schere und Schlauch3. Biologische Blattlausmittel: Handelspräparat versus Eigengebräu4. Rosenpflaster mit NervengiftEs regnet nicht, hier am Rande der Bergstraße. Manchmal tröpfelt es aggressiv, aber es ist weit davon entfernt, richtig zu regnen, so dass der Boden richtig durchfeuchtet wird und unser Wasserfass endlich mal vollläuft. Das Schlimme daran ist eine… Weiterlesen


Kohl in Mischkultur im Prinz-Georg-Garten in Darmstadt.

So, auch mein kunterbuntes Gemüse-Blumen-Kräuterbeet am Ende der Welt ist nun fertig, zumindest fürs erste, und ich habe daher ein wenig Zeit für mein Lieblingsthema: Mischkultur. In der Natur wächst alles wild durcheinander. Unbedeckten Erdboden gibt’s nicht. Wo auch immer ein Plätzchen frei wird, dringen sofort benachbarte Pflanzen… Weiterlesen


Unser kleiner Obst- und Gemüsegarten

Mein Beet ist angelegt!  Gestern habe ich die letzten Spatenstiche gesetzt und die restlichen Pflanzen verbuddelt. Mein kleines, schickes Beet beheimatet nun 6 Reihen Erdbeeren, 2 Reihen Erbsen, 2 Reihen Radieschen, eine Säulenjohannisbeere, eine Zwergpflaume, eine uralte Stachelbeere, eine Säulenbrombeere, eine Säulenhimbeere, eine Zwergkirsche, eine hochgezüchtete, holländische Tomate (ein Einzugsgeschenk!) und Pflück- und… Weiterlesen